Eine lebendige Demokratie kann und muss immer wieder kritisch hinterfragt werden, denn nur so entwickelt sich eine aktive Auseinandersetzung mit dem Hier und Jetzt. Durch die kontinuierliche Erneuerung und Stärkung der Mitte der Gesellschaft, wird das Aufblühen radikaler Randgruppen verhindert.

Mit unserer Initiative bieten wir eine Plattform, die sich klar zur freiheitlich-demokratischen Grundordnung bekennt und jede Infragestellung individueller Freiheiten unserer Bürger ablehnt.

HALTUNG ZEIGEN – MEINUNG HABEN – GEMEINSINN LEBEN:

Mit diesen drei Grundgedanken stehen wir für einen respektvollen Umgang miteinander, der eine starke und vielfältige Gesellschaft erst möglich macht.

WERDET TEIL UNSERER INITIATIVE.
ZUSAMMEN KÖNNEN WIR VIEL BEWEGEN.

ZEIGT AUCH IHR HALTUNG FÜR VIELFALT UND RESPEKT!  →

Vielfalt & Respekt, Logo
Silvio Schobinger

Unser Statement

„Es existiert eine äußerst feine Linie und eine klar zu definierende Grenze zwischen einer national-konservativen Haltung und einer antidemokratischen Gesinnung, die außerhalb unserer Verfassung darauf abzielt, das Land neu zu ordnen. Dabei ist es wichtig, zwischen einer weltweit zu beobachtenden Antiglobalisierungsbewegung und den Bestrebungen zu unterscheiden, diesen Trend zur Auflösung humanistisch begründeter Gesellschaftsverträge zu nutzen. Diesen radikalen Bestrebungen muss Einhalt geboten und die Vielfalt der Bürger geschützt werden. Hierbei steht das Goerzwerk eindeutig für eine reale Integration aller Bevölkerungsgruppen in diesem Land und verurteilt scharf die Remigrations-Phantasien radikaler Kräfte.“

Thomas Zimmermann
Nina Freund
Michael Wagner
Marie Schobinger
Anselm Hausmann
Anusch Guyenz
Aron Murru
Conrad Siegert
Saif Rudi
Christian Schneider
Alexey Gerassimez

Unser Ziel

Mit unserem Namen unterstützen wir die Kampagne für Vielfalt und Respekt und bekennen uns öffentlich zu deren Statement. Wir sind der Meinung, dass einer frei wildernden Untergrabung unserer demokratischen Verfassung Einhalt geboten werden muss, um so eine neue Formulierung des alten Begriffs Gemeinsinn zu finden und diesen wiederzubeleben.

Alexej Gerassimez
Alina Thomas
Anna Mila Guyenz
Annemarie Schobinger
Annett Jeske
Anselm Hausmann
Anusch Guyenz
Aron Murru
Bernard Laufer
Cedrik Bathke
Christian Schneider
Conrad Siegert
Constanze Sentner
Dario Dill
Dr. Ahmad Rajabi
Dr. Rainer Hönig
Elena Giesen
Felix Schobinger

Frank Mützel
Hauk Markus
Heike Bobusch
Heiko Fischer
Holger Cartsburg
Isabell Simon
Jan Wollermann
Joscha Winzer
Julian Pavel
Katja Becker
Mara Diederich
Marco Gonsior
Marcus Dittberner
Marie Schobinger
Martin Eugen Raabenstein
Michael Hesse
Michael Wagner
Mil Thierig

Nils Weisswange
Nina Freund
Parwiz Momand
Paul Wellner
Peter Daxenberger
Ralph Manthey
Saif Rudi
Silvio Schobinger
Silvio von Krüchten
Steven Ritter
Sven Dosch
Therese Schwalenberg
Thomas Zimmermann
Tobias Redmann
Viola Münter
Volker Kohl
Yannick Tresch

10 + 12 =